Karlsbrücke und Altstadt Prag, Tschechien

 

prag_01

Prags Altstadtleuchten erstrahlen in originären Gaslicht. Instand gesetzt von BRAUN.

 

Ausgangssituation:
Die Karlsbrücke ist eine im 14. Jahrhundert errichtete, historisch bedeutsame Brücke über die Moldau in Prag, die die Altstadt mit der Kleinseite verbindet. Sie ist eine der ältesten erhaltenen Steinbrücken Europas und eines der Wahrzeichen der Stadt.
Der Altstädter Ring ist der zentrale Marktplatz der Prager Altstadt. Er nimmt mehr als 9000 m² ein. In den Kellern der Häuser, welche diesen Platz umgeben, sind romanische und gotische Grundmauern zu finden. Darauf stehen Renaissance-, Barock- und Rokokohäuser. Der sogenannte Krönungsweg führt vom Altstädter Ring durch die enge Karlsgasse zur Karlsbrücke.

Kundenwunsch und Auftrag:
Dieses Projekt zeigt die Kompetenz der Firma BRAUN auf dem Gebiet der Gasbeleuchtung. Der Aufraggeber, die Stadt Prag wünschte den Rückbau aller Elektroleuchten auf Gasbeleuchtung.

Die Lösung von BRAUN:
Im Jahre 2008 wurden alle historischen Straßenleuchten in Zusammenarbeit mit der tschechischen Firma Eltodo erfolgreich auf Gaslicht umgerüstet. Für alle circa 500 historische Leuchten lieferte BRAUN die Gasbrenntechnologie und das Zubehör. Für die Leuchten der Karlsbrücke wurden speziell alte Bauteile so rekonstruiert, um den Laternenanzündern wieder das Zünden der Gaslaternen von Hand zu ermöglichen. Von der Altstadt über den Krönungsweg bis zur Karlsbrücke erstrahlen die wunderschön anzusehenden Kandelaber in ihrem ursprünglichen Gaslicht.

Zündung von Hand wieder möglich, wie kundenseitig gewünscht

karlsbruecke_tag_detail